Titel: Loveless
Autor/in: Alice Oseman
Cover: Ramona Karl
Genre: Jugendbuch
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7432-1219-0
Preis: E-Book 12,99 €, Klappenbroschur 14,99 €
Status: Werbung | Rezensionsexemplar
Drei Worte: Freundschaft, Diversität, Herausforderungen

Georgia war mit ihren 18 Jahren noch nie verliebt. Nicht mal verknallt. Dabei liebt sie die Romantik, kennt jeden Liebesfilm und wünscht sich nichts sehnlicher als den ersten Kuss.
Sie ist mehr als bereit den Richtigen zu finden. Oder die Richtige.
Zum Glück kann sie einen Neustart auf dem College wagen, sich ausprobieren und Chancen ergreifen! Oder?

Veröffentlicht am 09.02.2022 von Wortklecks

Alice Oseman - Loveless

Ich liebe Georgia. Ihr trockener Humor, die Stille, die sie umgibt, die Gedanken, die durch ihren Kopf kreisen, ihre Beobachtungsgabe und klugen Worte. Sie liebt die Vorstellung sich zu verlieben, auch wenn sie keine Ahnung davon hat, wie es wirklich ist. Und doch gibt sie nicht auf, versucht sich am Clubbing, obwohl sie es hasst, verabredet sich und trifft ein paar wirklich unsinnige Entscheidungen.

Dabei hilft ihr vor allem ihre Mitbewohnerin - die fröhlich, aufgedrehte, energiegeladene Rooney. Die von allen umschwärmt wird, die sofort neue Freund*innen findet und das Feiern in vollen Zügen ausnutzt. Die genau das ist, was Georgia so gerne wäre. Doch auch sie versteckt etwas hinter ihrem Lächeln.

Oder die leidenschaftliche Pip, die so viel Feuer besitzt und für die Schauspielerei brennt. Dramatisch, hilfsbereit, voller knallbunter Ideen und grenzenloser Energie. Außerdem würde sie für ihre Freund*innen alles tun und hat eine ganz eigene Verbundenheit zu Georgia. Genauso wie der sanfte Jason, der sich fürsorglich um Georgia und Pip kümmert und aufpasst, dass ihre Ideen nicht ausarten.

Sie alle vereint eine liebevolle Freundschaft, die ganz neue Herausforderungen auf dem College annimmt. Dabei lernen sie nicht nur vieles über sich selbst, machen Fehler und streiten, sondern erkennen auch, wer sie sind und wer sie sein möchten.

Alice Oseman hat mir so viel Neues aufgezeigt. Ihr Humor, ihre Präsentation der Diversität, die vielen Themen, wie Theater, Neuanfänge, Selbstfindung, Outing, Freundschaft und Liebe fand ich großartig. Ihre Charaktere besitzen Tiefe, unheimlich viele Facetten und Ängste.
Gleichzeitig sprühen die Dialoge Funken und können doch zu ernsten Worten umschwenken. Ich fühlte mich geborgen, habe die Geschichte genossen und mich von der Stimmung anstecken lassen.

Georgia, deren Gedanken mir nicht ferner sein könnten, deren Gefühle ich nie verstehen werde und der ich doch so nah sein konnte. Sie hat mir gezeigt mit welchen Ängsten, Sorgen und Bedenken sie konfrontiert wird. Wie es ist keine romantische Liebe zu empfinden, keine sexuelle Anziehung. Georgias Handeln und ihr verzweifeltes Festhalten an der Liebe haben sie zu einigen Fehlentscheidungen bewegt. Nicht aus böser Absicht, aus Menschlichkeit, aus Angst davor zu akzeptieren wer sie ist.

Alice Oseman - Loveless

Für viele bedeutet das College wilde Partys feiern, Berührungen, Anziehung, sich auf Neues einlassen. Nur, dass es bei Georgia nicht so ist.
So war es eine turbulente Innere Reise, mit einer äußerlich stillen Frau.

Fazit: Alice Oseman hat mit »Loveless« eine Geschichte über Diversität, Freundschaft und all den Turbulenzen auf dem Weg zu sich selbst geschrieben. Sie hat die Gedanken und Gefühle von Georgia so authentisch aufs Papier gebannt, dass ich viel gelacht, nachgedacht und zu Tränen gerührt war. Ein absolutes Herzensbuch!

Weitere Titel von Alice Oseman
Zurück
Dies & Das

Beim nächsten #blogger_innensonntag am 29. Mai geht es um: Das wollte ich schon immer mal machen!

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.