Titel: Heartstopper - Volume 1
Autor/in: Alice Oseman
Cover: Alice Oseman
Reihe: Heartstopper - Band 1
Genre: Comic
Verlag: Loewe Graphix
ISBN: 978-3-7432-0936-7
Preis: E-Book 12,99 €, Hardcover 15,00 €
Status: Werbung | Rezensionsexemplar
Drei Worte: Neu, antasten, emotional

Jeder in der Schule weiß, dass Charlie schwul ist. Genauso wie jeder weiß, dass Nick auf Mädchen steht. Doch als die beiden aufeinander treffen entwickelt sich eine innige Freundschaft, bei der sich Charlie schnell eingestehen muss, dass er mehr empfindet.
Was passiert, wenn auch Nick langsam das Knistern zwischen ihnen spürt? Wenn es immer mehr Augenblicke der Zuneigung zwischen ihnen gibt?

Veröffentlicht am 18.01.2022 von Wortklecks

Alice Oseman - Heartstopper Volume 1

Alice Oseman hat die Geschichte nicht nur geschrieben, sondern auch selbst illustriert. Schlichte, manchmal grobe Zeichnungen, die trotzdem jede Emotion genaustens einfangen. Der Fokus liegt vor allem auf den Gesichtern, den kleinen Gesten, den großen Momenten. Ich wollte immer weiter blättern und konnte meinen Blick doch kaum von den Bildern lenken, aus Angst wichtige Details zu verpassen.

Charlie ist schüchtern und in sich gekehrt. Man merkt, dass er noch an dem eher unfreiwilligen Outing zu knabbern hat. Trotzdem scheinen die Menschen um ihn herum seine Nähe zu suchen. Ich mochte seine nachdenkliche Art und seine sanfte Sichtweise. Er wirkt zaghaft und vorsichtig, kann aber auch mutig und voller Energie sein.

Für Nick ist die Freundschaft zu Charlie eine ganz neue Erfahrung. Sie lachen miteinander, kabbeln sich, sind offen und neugierig. Mit der Zeit ändert sich die Stimmung zwischen den beiden. Auf einmal liegt etwas Neues in der Luft und zwischen ihren Blicken, ein leichtes Knistern, das vor allem Nick nicht ganz einordnen kann.

Alice Oseman - Heartstopper - Volume 1

Zusammen finden sie heraus was für Gefühle zwischen ihnen entstehen. Es ist auf langsame Weise schön, mit Momenten des Entdeckens, des Antastens und Selbstfindens.
Dabei bewegen sie sich zwischen Anfeindungen, Vorurteilen und ihrer eigenen kleinen Blase. In der jeder er selbst sein kann, losgelöst und frei. Und zwischen all dieses verwirrenden Gedanken und Gefühlen entspinnt sich ein zartes Band zwischen zwei Menschen, die auf den ersten Blick so unterschiedlich scheinen.

Fazit: In »Heartstopper - Volume 1« hält Alice Oseman die Geschichte zweier Menschen fest, die sich auf eine ganz unvoreingenommene Art kennenlernen. Es geht um neue Erfahrungen, das Ausprobieren und Testen der eigenen Grenzen. Eine ganz wundervolle und sanfte Liebesgeschichte!

Ebenfalls rezensiert von Letterheart |

Weitere Titel von Alice Oseman
Zurück
Dies & Das

Beim nächsten #blogger_innensonntag am 29. Mai geht es um: Das wollte ich schon immer mal machen!

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.