Titel: Das Flüstern der Raben - Ansuz
Autor/in: Malene Sølvsten
Cover: Mette Breth
Reihe: Das Flüstern der Raben - Buch 1
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Arctis
ISBN: 978-3-03880-047-7
Preis: E-Book 17,99 €, Hardcover 22,00 €
Status: Werbung | Rezensionsexemplar
Drei Worte: Mystisch, kraftvoll, einnehmend

Anne hat die Gabe in die Vergangenheit zu sehen. Meistens überkommen sie die Visionen in ihren Träumen. Doch als sie anfängt jede Nacht von demselben Tod zu träumen, beginnen in ihrem Umkreis die Morde an jungen Frauen. Die einzige Verbindung scheinen die roten Haare und das Runenzeichen zu sein, das der Mörder auf den Körpern hinterlässt.
Obwohl Anne sich nicht in Gefahr sieht, tauchen überall Menschen auf, die ähnlich magisch begabt sind wie sie. Wer will sie wirklich schützen und wer will ihren Tod?

Veröffentlicht am 19.10.2021 von Wortklecks

Malene Sølvsten - Das Flüstern der Raben - Ansuz

Als ich anfing zu lesen prasselten die Eindrücke auf mich ein und haben mich regelrecht überschwemmt. Doch dann baute sich langsam die Spannung auf. Es entstand eine unterschwellig geladene Atmosphäre, die nach und nach mehr ins mystische ging und die verborgene Welt aufdeckte, in die Anne hineingelangt. Was hat es mit ihren Visionen und den Morden auf sich? Wieso haben plötzlich alle an ihr großes Interesse?

Malene Sølvsten hat eine großartige und komplexe Handlung erschaffen. Es gab Magie in allen Variationen: Götter, Halbgötter, Hexen, Hellsichtige, Geister und geheimnisvolle Wesen. Coole Charaktere, Kämpfe und die Aussicht auf ein fantastisches Abenteuer. Während die Autorin den Puls in die Höhe trieb und die Situationen immer brenzliger wurden, habe ich mich in der Geschichte verloren.

Anne ist scharf und kantig, sodass alle in ihrer Nähe aufpassen mussten, sich nicht zu schneiden. Ihre Vergangenheit hat ihr eine harte Schale und eine teils schroffe Art hinterlassen. Sie ist es gewohnt alles alleine und auf ihre Weise durchzuziehen und es überraschte sie schon fast, wenn jemand mit ihr sprechen wollte.

Manchmal habe ich mich an Annes Respektlosigkeit geschnitten. Es gibt eine Stelle, an der sie sagt, dass man sich ihren Respekt verdienen muss. Doch sie selbst begegnet Menschen mit Misstrauen.
Sie war frech, flapsig, introvertiert. Ihre schnelle Zunge und ihr loses Mundwerk haben sie in die ein oder andere gefährliche Situation gebracht.
Und doch mochte ich sie. Weil ich ihren Mut bewundert habe, ihren Überlebenswillen, ihre zynische Seite, ihre Sanftheit und das großes Herz hinter all den harten Worten.

Dagegen ist Luna ein farbenprächtiger Wirbelsturm, der mein Herz eingenommen und mich im Handumdrehen um den Finger gewickelt hat. Oft dachte ich an einen Flummi, der unkontrolliert durch die Gegend springt. Sie verströmt aber nicht nur eine einnehmende Aura, sondern auch eine unbändige Kreativität und Freude. Sozusagen das genaue Gegenteil von Anne.

Es gab viele stark ausgearbeitete Nebenfiguren, die sich wie Puzzleteile in die Geschichte eingefügt haben. Ich konnte mich nie in Sicherheit wiegen. Denn so gut wie jeder Charakter hat mich überrascht, hinters Licht geführt, angelogen oder sich vor mir verborgen.  

Beim letzten Drittel konnte ich kaum aufhören zu lesen. Habe ich mich anfangs noch an die Handlung, die Umgebung und Charaktere gewöhnen müssen, so war hier alles gegeben und hat mich in sich aufgesogen. Nur um mich am Ende völlig aus der Puste, verschwitzt und atemlos zurückzulassen.

An einem Punkt in der Geschichte wäre es vielleicht angebracht gewesen eine Content Note auszusprechen.

Malene Sølvsten - Ansuz – Das Flüstern der Raben

Fazit: Auch wenn »Das Flüstern der Raben - Ansuz« von Malene Sølvsten gar nicht mystisch anfängt, so wurden immer mehr Geheimnisse aufgedeckt. Die unterschwellige Spannung, die gefährlich angehauchte Atmosphäre baut sich langsam auf, um sich mit einem Knall zu entladen und in einem actionlastigen Abenteuer zu enden. 800 Seiten geballte Power!

Weitere Titel von Malene Sølvsten
Zurück
Dies & Das

Beim nächsten #blogger_innensonntag am 05. Dezember geht es um: Märchenadaptionen

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.