Last Minute Geschenktipps zu Weihnachten
Last Minute Geschenktipps zu Weihnachten - Bücher, Games, Rezepte, DIYs
Status: Werbung

Kann es sein, dass es schon wieder kurz vor Weihnachten ist?
Willy und ich möchten heute ein paar Empfehlungen geben, schnelle DIYs zeigen und Rezepte mit euch teilen. Ob als Geschenk unter dem Tannenbaum, für die eigene Wunschliste oder während der Feiertage auf der Couch - wir haben eine große Auswahl dabei!

Veröffentlicht am 23.12.2022 von Wortklecks

Last Minute Geschenktipps zu Weihnachten - Bücher, Games, Rezepte, DIYs

Bist du spät dran für die Geschenke? Fehlt dir noch eine kleine Überraschung? Bist du vielleicht selbst auf der Suche nach einem passenden Präsent für dich? Oder suchst du einfach nach Tipps, um die Feiertage gemütlich anzugehen?

Wir möchten euch heute eine Auswahl an Buch- und Gameempfehlungen, Rezepten, selbst gestalteten Geschenken und einen Serientipp geben!

Es wird weihnachtlich

Liegt bei euch schon Schnee? Genießt ihr die Lesestunden mit Kerzenschein und Tee?
Um es noch weihnachtlicher zu gestalten, habe ich eine marshmallowsüße Geschichte voller Träume, Freundschaft und Zimtsternen mitgebracht.

Jasmin Zipperling gehört ab jetzt zu meinen liebsten Geschichtenerzählerinnen! Ich liebe jeden Winkel der Weihnachtswerkstatt, das kreative Chaos, die vielfältigen Charaktere, die wunderbaren Freundschaften und jede noch so kleine Botschaft. Hopsis Abenteuer zu lesen war wie heiße Schokolade mit Marshmallows - süß, lecker und ich kann davon nicht genug bekommen! Hast du Lust auf einen fluchenden Wichtel, eine Häsin voller rettender Ideen und einem mysteriösem Keksdieb? Himmeldonnerglöckchen - dann komm schnell rüber gehoppelt oder gepurzelt und begib dich auf ein zuckersüßes Abenteuer mit Hopsi!

Jasmin Zipperling - Himmeldonnerglöckchen Jasmin Zipperling - Himmeldonnerglöckchen
In der Hasenschule soll Hopsi lernen eine Osterhäsin zu werden. Doch statt sich zu verstecken und Nester zu bauen, möchte sie viel lieber rumtoben und Purzelbäume schlagen.
Als sie den Wichtel Michi findet und mit ihm in der Weihnachtswerkstatt landet, kann sie ihren Augen kaum trauen.
Ob Hopsi statt einer Osterhäsin wohl auch eine Weihnachtshäsin werden könnte?

Dank Jasmin Zipperling darf ich Hopsis fantastisches Rezept für Zimtsterne mit euch teilen!

Zutaten:

500 g fein - bis grobgemahlene Mandeln
4 Eier
1 Prise Salz
350 g Puderzucker und noch ein bisschen mehr zum Ausrollen
1 EL Zitronensaft
2 TL Zimt
1 Tropfen Bittermandelaroma
 

1. Nehmt die Eier und trennt das Eigelb vom Eiweiß. Gebt das Eiweiß in eine Schüssel und rührt so lange, bis es eine feste Masse wird.

2. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben, das Salz, den Zitronensaft und das geschlagene Eiweiß hinzugeben und gut vermischen. Füllt nun von der Masse einen Kaffeebecher dreiviertel voll und stellt diesen für später zur Seite.

3. Gebt in die Schüssel mit dem Rest der Mischung das Bittermandelaroma.

4. Mischt in einer neuen Schüssel 350 Gramm Mandeln mit dem Zimt. Knetet danach die Eiweißmasse unter.

5. Nehmt ein bisschen Frischhaltefolie und packt den Teig ein, um ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank zu stellen.

6. Danach nehmt ihr den Teig, streut die restlichen Mandeln auf der Arbeitsfläche aus und knetet alles durch.

7. Streut Puderzucker auf die Arbeitsfläche und rollt den Teig aus. Er sollte ca. einen Zentimeter dick sein. Nun könnt ihr den Teig mit Sternenförmchen ausstechen und auf das Backblech legen.

8. Stellt den Ofen auf 160 Grad, Umluft ein.

9. Bevor ihr das Blech in den Ofen schiebt, nehmt den Kaffeebecher mit dem Eischnee und streicht die Zimtsterne damit ein.

10. Achtet darauf, dass die Zimtsterne immer saftig sind und nicht austrocknen. In manchen Öfen sind sie nach ca. sechs Minuten fertig, bei anderen dauert es um die sieben bis acht Minuten.

Guten Appetit!

Buchempfehlungen

Ich habe dieses Jahr so viele schöne Geschichten gelesen, dass ich euch unbedingt meinen Beitrag mit meinen Highlights aus 2022 ans Herz legen möchte (zeige ich euch nach Weihnachten). Heute würde ich gerne zwei Bücher vorstellen, die meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdienen:

In »Die Götter müssen sterben« erzählt Nora Bendzko eine wahnsinnig düstere Geschichte über die Amazonen, die Götter und Göttinnen. Blutrünstig, voller Lust und Siegeswillen. Über Machtspiele, Rachegelüste, Dunkelheit und Licht. Die Welt ist vielschichtig, genauso wie die Charaktere und ihre Beweggründe. So konnte ich jederzeit mitfühlen, an der Seite der Amazonen kämpfen und ihren Stimmen lauschen. Ich bin absolut verliebt und könnte noch so viel mehr Worte für diese umwerfende Geschichte finden!

Nora Bendzko - Die Götter müssen sterben Nora Bendzko - Die Götter müssen sterben
Troja wird fallen und die Götter müssen sterben.
So sagt es die Prophezeiung von der Göttin Artemis. Um den Amazonen zu helfen, segnet sie Areto mit ihren Kräften der Jagd. Doch Areto ist weder eine Kriegerin, noch eine geborene Amazone. Fortan lastet die Erwählung auf ihren Schultern, während das Volk zwiespältiger Meinung ist und die Anspannung wächst.
Wird Areto sich als würdig erweisen und den Gefahren trotzen? Kann die Königin Penthesilea ihre Amazonen den Zusammenhalt geben, um ohne Zweifel in die Schlacht gegen die Griechen zu ziehen?

»Mehr als wahrscheinlich« wirft durch Ava, CJ, Jordan und Martha einen erfrischenden Blick auf die Welt. Sarah Watson zeigt, wie sehr uns Freundschaften prägen, wie sie uns Mut machen und beflügeln. Die Sprachgewalt, Tiefsinnigkeit und Verbundenheit hat mich mit jeder Seite von Neuem überrascht!

Sarah Watson - Mehr als wahrscheinlich Sarah Watson - Mehr als wahrscheinlich
Ava, CJ, Jordan und Martha sind seit dem Kindergarten unzertrennlich. Jetzt rückt ihr Schulabschluss näher und damit viele Fragen und Sorgen. Doch wenn sie eines in ihrem letzten Jahr lernen, dann, dass sie immer füreinander da sind. Und es stellt sich heraus, dass sie gemeinsam alles erreichen können - eine von ihnen sogar den Einzug ins Weiße Haus als erste Präsidentin der USA. Doch wer wird das sein? Ava, die talentierte Künstlerin auf der Suche nach ihren Wurzeln? CJ, die sich verbissen auf die Abschlusstests vorbereitet und dabei so viel Wichtigeres lernt? Oder doch Jordan, die Journalistin mit dem Blick für große Themen? Nicht zu vergessen Martha, die alle Hindernisse überwindet, um ihre Träume zu erreichen.

 

Express-Ideen

Weihnachten ist nah und es fehlt dir noch an einer schnellen und selbstgemachten Kleinigkeit? Da habe ich euch zwei Tipps mitgebracht.

Ich habe spontan eine Weihnachtsmarmelade ausprobiert und finde sie richtig lecker! Das ursprüngliche Rezept habe ich bei der Brigitte gefunden, aus Mangel an Lebkuchengewürz habe ich dieses gegen Spekulatiusgewürz getauscht und einen Löffel mehr zugefügt. Ich habe beides getestet, finde die Marmelade mit Spekulatius aber noch besser.

Zutaten für 3 Gläser:

375 Gramm TK-Beerenmischung

125 Gramm Äpfel

1-2 TL Spekulatiusgewürz

250 Gramm Gelierzucker (2:1)

1. Spült die Gläser heiß aus. Die Beeren aus der Truhe nehmen und auftauen lassen. Ich habe eine Mischung aus Heidelbeeren, Erdbeeren, Kirschen und Himbeeren genommen. Das könnt ihr sicher variieren, je nachdem, was gerade vorhanden ist oder was ihr lieber mögt.

2. Die Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Danach in Scheiben schneiden, in einen Topf geben und mit etwas Wasser weich kochen lassen.

3. Die Beeren dazugeben und mitkochen lassen. Danach alles pürieren (geht super mit einem Pürierstab).

4. Als Letztes das Gewürz und den Gelierzucker dazugeben. Ich habe zwei (statt einem) TL Spekulatiusgewürz genommen, was wirklich super schmeckt. Dann noch vier Minuten aufkochen lassen und eine Gelierprobe nehmen.

Die Gelierprobe geht so: Ihr nehmt einen kleinen Teller und spült diesen kalt ab oder stellt ihn vorher in den Kühlschrank. Nun gebt einen Löffel der Marmelade auf den Teller. Wird die Konsistenz fest, dann wird auch die Marmelade fest.

5. Die Marmelade in die Gläser einfüllen, fest verschließen und für fünf Minuten auf den Kopf stellen. Danach wieder umdrehen und abkühlen lassen.

Ihr könnt sie mit Anhängern oder Geschenkbändern verzieren oder kleine Servietten ausschneiden und auf dem Deckel festbinden.

Marmelade und Peeling

Als Nächstes habe ich ein Körperpeeling ausprobiert und das ursprüngliche Rezept etwas abgeändert. Die Idee habe ich von dem Blog Frau Liebling.

Zutaten:

200 Gramm Salz

4 TL Kokosöl

1/2 TL Orangenöl

Lebensmittelfarbe

1. Das Salz und das Kokosöl vermengen. Das könnt ihr mit einem Mixer oder per Hand machen. Beim ersten Versuch habe ich gröbere Salzkörner genommen, beim zweiten habe ich dann zu feinem Salz gewechselt. Ich finde beides gut, bevorzuge aber das feinere Salz. Achtet darauf, dass das Peeling schön sandig und leicht feucht ist. Ansonsten variiert ihr mit dem Mischverhältnis.

2. Als Nächstes könnt ihr Lebensmittelfarbe dazu geben und vermengen. Wir haben unterschiedliche Farbvariationen gemacht und diese im Glas aufgeschichtet. So habt ihr auch noch einen Hingucker.

3. Zum Schluss habe ich einen halben TL Orangenöl untergemischt. Ihr könnt aber auch mit anderen Ölen experimentieren oder mehr hinzugeben.

Gameempfehlungen

Falls es dich eher vor die heimische Spielekonsole zieht, hätte ich zwei Empfehlungen.

Stray ist ein wundervoll atmosphärisches Spiel, welches zum Erkunden und Genießen einlädt. Ich kann das Spiel jedem empfehlen, der ein paar Stunden mit einer ziemlich süßen Katze und einer seichten Story abschalten möchte.

Stray

Stray
Verirrt, allein und von der Familie getrennt muss eine streunende Katze ein altes Geheimnis aufdecken, um aus einer längst vergessenen Cyber-Stadt zu entkommen und nach Hause zu finden. Stray ist ein Katzenabenteuer aus der Thrid-Person-Perspektive, das sich in den detaillierten, neonbeleuchteten Gassen einer verfallenden Cyber-Stadt und ihren zwielichtigen Schattenseiten abspielt.  Erlebe die Welt durch die Augen einer streunenden Katze und interagiere auf spielerische Weise mit deiner Umgebung. Stray wird von BlueTwelve Studios entwickelt, einem kleinen Team aus Südfrankreich, das hauptsächlich aus Katzen und ein paar Menschen besteht.

Ship of Fools hingegen ist für ein paar nette Abende allein oder zu zweit. Der Coop Modus bereitet viel Spaß, eine Runde dauert nicht zu lange und der Schwierigkeitsgrad fordert, aber ufert nicht in Stress aus. Wie bei einem Roguelite Titel üblich, wird die Welt bei jeder Runde neu generiert. Dadurch wird es nicht eintönig. Abgerundet wird das Spiel durch verschiedene Kanonen und Upgrades für das Schiff. Ahoi!

Ship of Fools Ship of Fools
Ship of Fools ist ein kooperatives Seefahrer-Roguelite, in dem du die Fools spielst – die einzigen Kreaturen, die närrisch genug sind, der See zu trotzen. Der Große Leuchtturm, der das Archipel einst beschützt hat, ist beschädigt, und ein Sturm böswilliger Verderbnis zieht auf.
Gemeinsam mit deinen Schiffskameraden springst du an Bord der Stormstrider und beginnst deine Reise auf See. Bemanne die Kanonen, setze die Segel und verteidige dein Schiff in mehreren Durchläufen gegen Meeresungeheuer. Es liegt an dir, deine Heimat vor der mächtigen Aquapokalypse zu beschützen.
Kurz gesagt ist Ship of Fools ein von modernen Klassikern der Roguelites inspiriertes und auf Koop ausgelegtes Spiel, in dem es darum geht, deine Gegner mit mächtigen Kanonen wegzupusten und dein Schiff zu verteidigen. Bring deinen Ersten Offizier an Deck und erlebe Seekämpfe, während du neue Gegenstände und Artefakte freischaltest, die dir helfen, die Welt vor der Katastrophe zu beschützen.

Serientipp

Lieber gar nicht bewegen? Dann könnte dich diese Serie auf Netflix vielleicht gut unterhalten.

Wir sind ganz ohne Erwartungen an »Noch nie in meinem Leben ...« herangegangen und wurden echt überrascht. Diese Serie überzeugt mit Spannung, Witz und einer großen Portion Drama, sodass die drei Staffeln wie im Flug vergingen. Wir können die Fortsetzung dieser charmanten Serie kaum erwarten.

Noch nie in meinem Leben Noch nie in meinem Leben ...
Devi (Maitreyi Ramakrishnan) wurde als erste ihrer indischstämmigen Familie auf US-Boden geboren. Sie will nun alles dafür tun, um das typisch amerikanische Teenager-Leben zu führen. Unterstützt wird sie dabei von ihren besten Freundinnen, der temperamentvollen Eleanor Wong und der ambitionierten Fabiola Torres. Dabei verbindet sie ein Plan: endlich mit einem Jungen zu schlafen. Mit ihren Absichten geraten die Drei immer wieder mit ihren doch recht traditionell geprägten Eltern aneinander.

Wir hoffen, dass ihr ein paar Ideen oder Wünsche sammeln konntet! Fall ihr Weihnachten feiert, dann wünschen wir euch eine schöne und entspannte Zeit heart

Willy & Christin

Weitere Titel von Last Minute
Zurück
Dies & Das

Beim nächsten #blogger_innensonntag am 29. Januar geht es um: Papierkrise - wie wirkt sie sich auf dich aus?

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Du möchtest keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen? Mit einem Klick kannst du unseren Blog abonnieren.

Unseren Blogger_innensonntag Newsletter kannst du seperat unter info@hertzklecks.de anfragen.