Titel: Rauklands Sohn
Autor/in: Jordis Lank
Cover: Isabell Schmitt-Egner
Reihe: Raukland Trilogie - Band 1
Genre: Abenteuer, Fantasy
Herausgeber: Independently Published
Preis: E-Book 0,99 €, Taschenbuch 12,75 €
Status: Interview

Schön euch wieder zu sehen bei unserer Kategorie: Das Fünf-Fragen-Interview!
Ich hoffe wir können euch damit kleine Einblicke in die Geschichten geben und ihr bekommt Lust Neues kennenzulernen.
Heute habe ich Jordis Lank zu mir eingeladen.
Jordis hat eine Mittelalter-Abenteuer Trilogie geschrieben, die sich richtig spannend anhört! Hier sind ihre Fragen und Antworten!

Veröffentlicht am 11.12.2020 von Wortklecks

Fünf-Fragen-Interview mit Jordis Lank - Rauklands Sohn

Halli Hallo und herzlich willkommen zu einem kleinen Interview mit Jordis Lank und anschließender Buchvorstellung.
Liebe Jordis, ich freue mich, dass du heute hier bist und meine Fragen beantwortest!

Liebe Christin, ich freu mich, dass ich bei dir sein darf – vielen Dank! Bin schon gespannt auf deine Fragen! :)

Deine Trilogie »Rauklans Sohn« klingt wahrlich aufregend! Ist die Geschichte für dich gänzlich abgeschlossen oder lässt du dir alles offen?

Rauklands Sohn ist Band 1 der Raukland Trilogie. Die einzelnen Bände sind bis auf den Haupthandlungsstrang in sich abgeschlosen. Am Ende der Triologie sollten dann keine Fragen mehr offen sein – hoffe ich doch.

Ich werde immer mal gefragt, ob ich nicht doch noch mehr über Ronan schreiben mag – aber Ronans Geschichte ist erzählt. Das heißt aber nicht, dass es nicht noch andere Geschichten aus dem Raukland Universum geben wird, ich hätte da den einen oder anderen Plan :)

Uhh, das klingt doch schon vielversprechend!
Beschreibe deinen Roman in drei Sätzen und suche dir drei Schlagwörter aus, die am besten deine Geschichte widerspiegeln!

Eine Aufgabe, die größer ist als du selbst. Ein Kampf, bei dem du dein Gegner bist. Eine Reise, die nicht nur dich verändert, sondern eine ganze Welt.
Boah, das mit den drei Worten war echt schwer: Ich nehme „Vertrauen“ – „Freundschaft“ – „Mut“ … aber da sind noch viel mehr Wörter! :D

Erzähl doch mal: Gibt es Punkte in deinen Büchern, die dich an deine Grenzen getrieben haben und wie haben sie das geschafft?

Oh ja, und die Raukland Leser wissen ganz genau, was das ist. Es ist in Band 3 in Kapitel 13 und die emotionalste und traurigste Szene in der Trilogie. Ich hab so geheult beim Schreiben und dann immer wieder beim Überarbeiten. Die Figuren wachsen einem dermaßen ans Herz und wenn ihnen dann etwas Schlimmes passiert, dann nimmt mich das total mit – und das ist eine ganz besondere Figur. Zu dem besagten Kapitel habe ich auch die mit Abstand meisten Leserkommentare bekommen, von „Böse Autorin!“ zu „Ich steh' hier heulend an der S-Bahn …!“ ist so ziemlich alles dabei ;)

Aber ist es nicht auch ein großartiges Gefühl, wenn die Emotionen genau so beim Leser ankommen?
Dein Charakter Ronan soll die Gunst einer Prinzessin gewinnen. Wie würdest du das anstellen?

Also, das hat mich noch niemand gefragt :D Im Gegensatz zu Ronan, dem einfach nie jemand beigebracht hat, was Liebe und Freundschaft ist, wäre ich da als Frau mächtig im Vorteil. Und da Eila im Mittelalter auf einer nordischen Insel lebt, würde ich zunächst mal Kakao mitbringen, das kennt sie sicher nicht. Und dann quatschen wir, über die Jungs aus dem Hafendorf und Merin und Torin und  …  :)

Bei dem Wort Kakao hattest du mich schon ;)
So wie ich das sehe probierst du dich gerne in verschiedensten Hobbys aus! Hast du schon einmal etwas gemacht, dass du gar nicht ausstehen konntest?

Hehe, Tanzen ist so gar nicht meins – ich jongliere seit 25 Jahren im Verein, aber fünf koordinierte Schritte zu tun überfordert mich irgendwie :D Aber das macht nichts, ich habe eh viel zu viele Hobbies – ich gehe Geocachen, habe einen riesen Garten mit einer Imkerei, liebe Brettspiele, Wandern, Reisen, lerne Norwegisch, spiele Djembe … ach, eigentlich hab ich nie genug Zeit, aber ich denke, der eine oder andere kennst das Gefühl :D

Vielen Dank für das Interview, liebe Jordis! Es hat mich wirklich sehr gefreut.

Ich danke dir für deine Zeit und die schönen Fragen! :)

Und für euch gibt es jetzt noch den Klappentext:

Ronan ist Sohn des mächtigsten Herrschers im Nordmeer. Er fürchtet weder Schmerz noch den Tod, doch auf der nordischen Insel Lannoch muss er sich einer Prüfung stellen, bei der sein Schwert nutzlos ist: Will Ronan den Thron behalten, braucht er nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor …

Jordis Lank - Rauklands Sohn
Weitere Titel von Jordis Lank
Zurück
Dies & Das

Diesen #bloggersonntag am 09. Mai geht es um: Mangas, Comics, Graphic Novels

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.