Titel: A Breath of Winter
Autor/in: Carina Schnell
Cover: Alexander Kopainski
Reihe: Rabenwinter-Saga - Band 1
Genre: Fantasy
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-52875-4
Preis: E-Book 12,99 €, Paperback 16,99 €
Status: Werbung | Rezensionsexemplar
Drei Worte: Zwiespälte, Rache, Dramatik

Middangard ist ein Ort uralter Magie, die Heimat von Hexen und Seherinnen. Seitdem sich die Götter aus dem gebeutelten Reich zurückgezogen haben, machen Trolle die Wälder unsicher und Walküren ziehen mordend und brandschatzend umher.
Als ein gnadenloser Mörder immer mehr Hexen den Tod bringt, wird der Trupp des gefürchteten Söldnerführers Gent auf den Hexenschlächter angesetzt. Die junge Smilla schließt sich den Söldnern unter einem Vorwand an: Niemand soll wissen, dass sie eine Hexe ist und endlich Rache für die Ermordung ihrer Familie nehmen will. Während ihrer gefahrvollen Suche nach dem Mörder kommen Smilla und Gent einander näher. Doch Smilla ahnt nicht, wie dunkel das Geheimnis ist, das Gent quält …

Quelle: Droemer Knaur

Veröffentlicht am 14.03.2024 von Wortklecks

Carina Schnell - A Breath of Winter

Carina Schnells Schreibstil führt einen mit Leichtigkeit durch die Handlung, fängt die Atmosphäre und Umgebung malerisch ein und hält gleichzeitig durch die rasanten Szenen ein hohes Spannungslevel. Zusätzlich spickt sie ihre Geschichte mit so vielschichtigen, wie faszinierenden Figuren und gibt ihnen Ängste, Sehnsüchte und Charaktertiefe.

Ich habe mich in den Zeilen verloren, bei der Jagd mitgefiebert und die Kämpfe genossen. Es macht Spaß den Dialogen, den gut platzierten Spitzen und dem freundschaftlichen Geplänkel zu lauschen. Die Nebenfiguren sind genauso liebevoll und mit Herz ausgearbeitet, wie die Hauptfiguren. Sie tragen geheime Wünsche, Verlangen und Gedanken in sich, die sie nur umso sympathischer und sensibler machten. Das war eine der Sachen, die mir besonders an dieser Geschichte gefallen haben.

Die Einblicke in Smillas Gedanken, ihre Sehnsucht nach innerem Frieden, ihrer Wut und Rachlust machten sie nahbar, verletzlich und stark zugleich. Anfangs noch verschlossen, verändert sie die Begegnung mit der Wilden Jagd, gibt ihr neue Hoffnung und weckt den Wunsch nach Zugehörigkeit und einem zu Hause.

Carina Schnell - A Breath of Winter

Halleluja hat mich die Autorin erwischt. Es ist nicht so, dass ich den Plot-Twist nicht schon lange geahnt hätte, aber der Aufbau bis dahin, meine Gefühle den Charakteren gegenüber und die inneren Zwiespälte, die ich mit mir selbst ausfechten musste … Chapeau! Ich kann gar nicht beschreiben in was für ein moralisches Dilemma mich Carina Schnell geworfen hat. Das hatte ich bisher selten.

Fazit: Carina Schnell hat mich mit »A Breath of Winter« emotional erwischt. Neben reichlich Action, konnte ich die ganze Zeit mitfiebern und -fühlen, bis ich am Ende in ein moralisches Dilemma geworfen wurde. Ein klares Highlight!

Ebenfalls rezensiert von Mandys Bücherecke | Himmelsblau | Prettytigers Bücherregal | Janinchens Bücherwelt

Du möchtest das Buch kaufen und uns dabei unterstützen?
In folgenden Shops erhalten wir mit deinem Kauf über unseren Link eine kleine Provision.
Graff.de
Thalia
Genialokal
Buecher.de
Amazon
Weitere Titel von Carina Schnell
Zurück
Dies & Das

 Beim nächsten #blogger_innensonntag am 21. Juli geht es um: Hobbys neben dem Lesen

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Du möchtest keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen? Mit einem Klick kannst du unseren Blog abonnieren.

Unseren Blogger_innensonntag Newsletter kannst du separat unter info@hertzklecks.de anfragen.