Heutiges Thema: Nimmst du dir Pausen? Wie wichtig sind sie für dich?
Nächstes Thema: 04. Juli - Hobbys neben dem Bloggen
Plattform: Instagram
Hashtag: #blogger_innensonntag #bloggersonntag
 

Hallo ihr Lieben und willkommen zum #Bloggersonntag!
Hast du Lust über das Bloggen zu reden, einen Einblick hinter die Kulissen zu geben und aus deinem Alltag zu erzählen? Jeden Sonntag wird es ein neues Thema geben und ihr seid herzlich eingeladen euch zu beteiligen, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Heute geht es um: Nimmst du dir Pausen? Wie wichtig sind sie für dich?

Veröffentlicht am 27.06.2021 von Wortklecks

Bloggersonntag - Nimmst du dir Pausen? Wie wichtig sind sie für dich?

Herzlich willkommen zurück zum #blogger_innensonntag #bloggersonntag!
Nach einer kleinen Auszeit geht es weiter und was würde da besser passen, als über Pausen zu reden?

Denn heute geht es um: Nimmst du dir Pausen? Wie wichtig sind sie für dich?

Wir bloggen jetzt seit knapp 2 ½ Jahren und am Anfang hätte ich nie gedacht, dass ich mal eine Auszeit brauche. Ich meine: das Bloggen ist doch mein Hobby, meine Flucht in die Welt der Bücher und den Austausch mit anderen Leseverrückten!
Doch wie schnell passiert es, dass man sich selbst zu viel zumutet. Nicht »nein« sagen kann, die Augen zu groß sind, wenn es um Neuerscheinungen geht und man bei allem dabei sein möchte. Immer wieder dieser Blick zu Followerzahlen, Kommentaren und der Reichweite. Dieses nervöse Kribbeln in den Fingern auf seine Startseite zu schauen. Die Storys nicht auslaufen zu lassen, damit die Menschen bleiben und deine Seite nicht in der Versenkung verschwindet.

Es ist schwer sich von diesen Denkmustern und diesem Druck zu lösen. Ich habe es jeden Tag gemerkt.
Meine Motivation etwas zu posten und mich zu beteiligen ging immer weiter runter und ich fühlte mich schlecht, weil ich nicht voll dabei war. Verrückt, oder? Also hörte ich auf mein Bauchgefühl, schmiss die Bedenken wegen Reichweite und Co. über Bord und machte eine Pause.

Es war aber gerade am Anfang nicht einfach und ich musste mich manchmal bremsen nicht zum Handy zu greifen. Immer mehr Leute gingen. Und dann habe ich gedacht: warum weinst du Menschen hinterher, die vielleicht eh nicht bleiben wollten? Warum hälst du dich nicht an denen fest, die da sind und dir den Rücken stärken. Die sich freuen, wenn du wieder da bist!

Und meine Güte tat das gut!

Ihr wisst gar nicht wie schön dieses Gefühl war, als ich nach mehr als vier Wochen Abstinenz wieder kam und mit Nachrichten überschüttet wurde.
Da wusste ich: Es sind Menschen dort draußen, die sich auf mich und meine Beiträge freuen. Die den blogger_innensonntag schätzen und auch noch da sind, wenn ich mal inaktiv war.

Also ja, Pausen sind mir wichtig. Um meine kreativen Reserven aufzufüllen, sich von dem Druck von Reichweite und Co. zu lösen und auch das Leben außerhalb von Social Media auszukosten.

Bloggersonntag - Nimmst du dir Pausen? Wie wichtig sind sie für dich?
Weitere Titel von Bloggersonntag
Zurück
Dies & Das

Beim nächsten #blogger_innensonntag am 31. Oktober geht es um: Happy Halloween

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.