Titel: Thron aus Sturm und Sternen - Seelendonner
Autor/in: Annie Waye
Cover: Katie Weber
Reihe: Thron aus Sturm und Sternen - Band 1
Genre: High Fantasy
Verlag: Loomlight Books
ISBN: 978-3-522-65465-4
Preis: E-Book 3,99 €
Status: Werbung | Rezensionsexemplar
Drei Worte: Gefangen, Glaube, Verbindung

Die Crae sind ein alter Stamm, längst vergessen und versteckt vor dem Rest der Menschheit.
Als ein Krieg ausbricht und zwei Völker um die Macht der Krone kämpfen, können die Crae sich nicht länger verbergen. Ihre besondere Fähigkeit sich mit ihrem Seelentier zu verbinden und ungeahnte Kräfte zu entwickeln, scheinen der Schlüssel zum Sieg zu sein. Doch die Crae weigern sich Partei für eine Seite zu ergreifen.
Kauna gerät mitten hinein und befindet sich in einem Zwiespalt wieder. Will sie unbeteiligt zusehen oder folgt sie ihrem Herzen?

Veröffentlicht am 11.02.2021 von Wortklecks

Annie Waye - Thron aus Sturm und Sternen - Seelendonner

Die Geschichte um Kauna
Kauna und ihre große Liebe Gil leben im Verborgenen. Sie beide sind Crae und müssen sich somit vor den Menschen verstecken. Doch als sich Gil für einen anderen Weg entscheidet und Partei für den neuen Herrscher von Unn ergreift, erkennt sie ihn nicht wieder. Plötzlich steht sie zwischen dem Königssohn und ihrem Geliebten. Als dieser ihre ganze Familie bedroht, muss sie sich entscheiden: wird sie eingreifen oder sich unterwerfen?

Es war von Anfang an spannend die Crae und mit ihnen Kauna kennenzulernen. Ich konnte mir gar nicht vorstellen, wie sie ihre Prinzipien ausleben. Aber Annie Waye hat ihre Sitten und Bräuche so überzeugend dargelegt, dass man diese Unschuld, die Kauna ausstrahlt, wirklich gespürt hat.
Sich nicht auf eine Seite zu schlagen ist genauso eine Regel, wie sich und das Überleben der Crae an erste Stelle zu setzen.

In diesen Prinzipien steckt sehr viel Gesellschaftskritik, aber so verpackt, dass es nicht mit dem Finger auf einen zeigt, sondern man sich erst richtig darüber bewusst wird. Ich finde das spiegelt sich in Kauna sehr gut wider. Sie lebt für ihre Überzeugung und würde lieber sterben, als ihren Stamm zu gefährden. Es ist ihr höchstes Gut mit ihrem Seelenstein verbunden zu sein und sie könnte niemals sinnlos töten oder ein Lebewesen leiden lassen. Ihre Seele ist rein und unschuldig.

Umso spannender war die Entwicklung, die sie durchmacht. Als ihr Leben in Gefahr schwebt und sie sich plötzlich fragen muss: gibt es ein richtig oder falsch? Als ihr Glaube ins Wanken gerät und sie nicht mehr weiß, wie sie sich entscheiden soll. Warum folgt ihr Herz einem anderen Weg, als den, die ihr die Crae vorgeben?

Annie Waye hat mich sehr für ihre Idee begeistert. Ich musste mich erst auf die Geschichte einlassen, bevor ich richtig mitfiebern konnte. Aber danach gab es kein Halten mehr und ich wollte immer mehr über die Welt, die Abgründe und Machenschaften erfahren. Die Darstellung der Lebensweise der Crae fand ich äußerst interessant und die Autorin hat diese Gemeinschaft und die Atmosphäre toll eingefangen. Auch die Verbindung zu den Seelentieren, ihre Fähigkeiten und die Kraft, die sie sich gegenseitig verleihen, hat mich sehr fasziniert.
Sie hat nicht nur einige Überraschungen parat, sondern auch jede Menge Wendungen. Im Vordergrund steht vor allem die Entwicklung von Kauna, ihr Zwiespalt und ihrer Findung zu eigener Stärke.

Ich hätte mir noch mehr Bezüge zu den anderen Charakteren gewünscht. Mehr Emotionen, die bei mir überkochen und sich in mir festbeißen. So blieben viele noch blass. Umso mehr freue ich mich auf den zweiten Band!

Fazit: Ein vielversprechender Auftakt, der mich schnell begeistern konnte und ein ebenso tolles Debüt, das die Autorin erschaffen hat. Kauna ist eine starke, junge Frau, die ihren eigenen Weg noch finden muss.

Annie Waye - Thron aus Sturm und Sternen
Weitere Titel von Annie Waye
Zurück
Dies & Das

Der Bloggersonntag macht vom 16.05.-13.06. eine kleine Pause!

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.