Titel: Und wir tanzen über den Flüssen
Autor/in: Sophie Bichon
Cover: zero-media.net
Reihe: Love is Love - Band 3
Genre: Liebe
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-42532-3
Preis: E-Book 9,99 €, Paperback 12,99 €
Status: Werbung |
Drei Worte: Bunt, laut, wunderbar

June ist voller Energie und Lebenslust. Kian ist sanft und vernünftig. In kürzester Zeit haben sie sich alles bedeutet. Doch für Junes Traum Musicaldarstellerin zu werden, verlässt sie London und geht nach New York.
Drei Jahre später, ihr Herz mit noch mehr Mut, Entschlossenheit und Hingabe erfüllt, kehrt sie nach London zurück. Zwischen alten Gefühlen und neuem Kennenlernen, steht immer wieder Ash. Kians bester Freund. Die drei lösen unterschiedliche Emotionen untereinander aus und mit jedem aufeinandertreffen wird es komplizierter …

Veröffentlicht am 09.01.2022 von Wortklecks

Sophie Bichon - Und wir tanzen über den Flüssen

June, Kian und Ash
Wenn die drei aufeinandertreffen ist es eine Explosion aus Gefühlen und Empfindungen.
June. Laut, voller Energie, fliegenden Gedanken, großen Träumen und hochkochenden Emotionen. Ihre Lust zu (er-)leben und die Momente auszukosten war ansteckend und hat sich auf positive Weise auf mich abgefärbt. Ich habe einfach alles gefühlt, wenn ich mit ihr durch die Seiten getanzt bin. Sie ist übersprudelnd, prickelnd und witzig. Wie Brausepulver auf der Zunge.

Kian. Bedächtig, sanft und emphatisch. Sein Wesen ist friedvoll, seine Ruhe hat sich oft über die anderen gelegt. Dessen Herz schnell vergibt und mit jeder Faser liebt. Er ist der Anker, der sie am Boden hält und der Mittelpunkt, der sie zusammenfügt. Wie ein Fels in der Brandung.

Ash. Unnahbar, frech und voller Sehnsucht. Der mit Hass in den Worten und Abscheu in den Augen aufritt und doch ein weiches Sein hat. Sein Temperament lässt ihn schneller reden, als er seine Gedanken zu Ende formen kann. Er ist stürmisch und gütig zugleich. Wie warmer Regen im Sommer.

In der kurzen Zeit geraten sie durcheinander, zweifeln, suchen und finden sich. Sie vergeben, sind voller Angst, Mut und Glück. Die drei befinden sich emotional auf einer ganz tiefen Ebene der Verbundenheit.
Manchmal reicht Liebe nicht aus und manchmal ist sie alles.

Sophie Bichon legt all diese wunderbar, traurigen, aufmunternden, verzweifelten Emotionen in ihre Geschichte. Diese Gefühle, die einen gleichzeitig erdrücken und schweben, zweifeln und lieben, melancholisch und unbändig sein lassen.
Mein Herz ist voll mit Konfetti und Zuckerwatte. Angefüllt mit Schmerz und Verlust. Aufgeregt klopfend von den Eindrücken, Erlebnissen und Möglichkeiten. Es ist schwer die Worte einzufangen, zu formen und auszudrücken, auf welch erdenkliche Arten mich die Liebe von June, Kian und Ash berührt hat.

Sophie Bichon - Und wir tanzen über den Flüssen

Love is Love. Life is colorful. Es gibt kein falsch oder richtig. Nur Normen und Gesellschaftsformen, die uns etwas aufzwängen wollen und es schwer machen aus diesem Korsett auszubrechen. Das ist mir mit dieser Geschichte nur noch klarer geworden. Danke Sophie Bichon für deine Worte und die nachklingenden Gedanken.

Fazit: »Und wir tanzen über den Flüssen« von Sophie Bichon ist eine Explosion an Gefühlen und Konfetti fürs Herz. Bunt, laut, leise, sanft, geladen - alles auf einmal. Eine so schöne und aufwühlende Geschichte, die noch lange in mir nachklingen wird.

Weitere Titel von Sophie Bichon
Zurück
Dies & Das

Beim nächsten #blogger_innensonntag am 14. August geht es um: Bibliothek/Bücher leihen/verleihen - ja oder nein?

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.