Beschreibung und Auszug

Titel: Immergrün - Aufbruch

Autor/in: Sascha Hoops

Cover: Anna Hein

Reihe: Immergrün - Band 1

Genre: Fantasy

Verlag: Independently published

ISBN: 978-1092595841

Preis: E-Book 2,99 €, Taschenbuch 12,99 €

Status: Werbung | Rezensionsexemplar

Drei Worte: Herz, Action, Abenteuer


Immergrün liegt im ständigen Kampf mit dem schwarzen Drachen. Vor 16 Jahren endete der letzte Krieg, doch der Drache ist noch nicht besiegt und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er zu neuer Macht gelangt.
Inmitten von Immergrün haben sich die Brüder Sacul und Krain ein Leben mit ihrer Freundin Fiina aufgebaut. Ein neuer Auftrag könnte ihr Leben verändern, doch sie ahnen nicht, wie sehr.
Auch Shalsia macht sich auf, um das Land zu erkunden und auf den Spuren ihrer Mutter zu wandeln.
Aturo, der Held der letzten Schlacht, galt als verschollen. Bis er eines Tages inmitten der Kälte aufwacht und Minda in die Arme läuft.

Titel: Immergrün - Aufbruch

Autor/in: Sascha Hoops

Cover: Anna Hein

Reihe: Immergrün - Band 1

Genre: Fantasy

Verlag: Independently published

ISBN: 978-1092595841

Preis: E-Book 2,99 €, Taschenbuch 12,99 €

Status: Werbung | Rezensionsexemplar

Drei Worte: Herz, Action, Abenteuer

Immergrün liegt im ständigen Kampf mit dem schwarzen Drachen. Vor 16 Jahren endete der letzte Krieg, doch der Drache ist noch nicht besiegt und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er zu neuer Macht gelangt.
Inmitten von Immergrün haben sich die Brüder Sacul und Krain ein Leben mit ihrer Freundin Fiina aufgebaut. Ein neuer Auftrag könnte ihr Leben verändern, doch sie ahnen nicht, wie sehr.
Auch Shalsia macht sich auf, um das Land zu erkunden und auf den Spuren ihrer Mutter zu wandeln.
Aturo, der Held der letzten Schlacht, galt als verschollen. Bis er eines Tages inmitten der Kälte aufwacht und Minda in die Arme läuft.

Veröffentlicht am 20.07.2020 von Wortklecks

Sascha Hoops - Immergrün - Aufbruch

Was für ein Abenteuer!
Sascha Hoops hat mich auf ein wahnsinnig spannendes Abenteuer mitgenommen. Inmitten von Immergrün ereignen sich gleich drei Hauptgeschichten.
1. Die Brüder Sacul und Krain, sowie ihre Freundin Fiina, die Aufträge erledigen und sich so ihren Unterhalt verdienen. Als sie einer Erkundung nachgehen und dabei in die Schusslinie geraten, müssen sie stärker zusammenhalten denn je.
2. Das junge Mädchen Shalsia, die es ihrer Mutter gleichtun möchte und Immergrün erkunden will. Auf ihrer Reise begegnet sie nicht nur neuen Freunden, sondern auch großen Gefahren und beweist, wie viel Mut in ihr steckt.
3. Aturo, der totgeglaubte Held, der plötzlich wieder auftaucht und nicht mehr weiß, wer er war.

Sascha Hoops hat in Immergrün und seine Charaktere unglaublich viel Herz mit einfließen lassen. Das habe ich auf jeder Seite und mit jeder neuen Entdeckung gemerkt. So hat jeder einzelne von ihnen seine Ecken und Kanten, aber auch seine Stärken. Sie ergänzen sich, halten zusammen und es bilden sich tiefe Freundschaften. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wenn Autoren es schaffen, dass sich der Leser in die Situationen einfühlen kann und mitfiebert.
Auch die Welt ist mit wahnsinnig viel Liebe gestaltet. Es werden Kleinigkeiten eingestreut, die Geschichten alter Völker erzählt, Legenden mit auf den Weg gegeben und vieles mehr.

Weltenbau
Immergrün ist so umfangreich und weitgreifend, dass ich mir manchmal eine Landkarte gewünscht hätte, an der ich mich entlang hangeln kann. Trotzdem schafft der Autor es, dass ich mich mit Vergnügen auf die Geschichte und die Welt eingelassen habe. Die drei Perspektiven fand ich aufregend und actionreich. Neben Untoten, Zwergen, Trollen, Elfen, Vampiren und Dämonen gibt es noch viele andere Wesen, denen sich die Charaktere stellen müssen. Dabei zeigen sie immer wieder was Freundschaft und Zusammenhalt bedeutet.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, was ich alles erlebt habe! Nicht nur die drei Hauptgeschichten, sondern auch die ganzen Nebenzweige, die Andeutungen, die kleinen Rätsel, die eingestreut wurden. Und mir ist am Ende klar geworden, warum der erste Band »Aufbruch« heißt. Es ist wie ein Zusammenraufen, eine Ankündigung, ein Neubeginn. Es ist für alle ein: alte Wege verlassen und zu neuen Abenteuern aufbrechen.

Deshalb bin ich gespannt wie die Fäden zusammenlaufen, was der Autor noch alles geplant hat und wie sich die ganzen Handlungen aufklären werden. Dass es mit drei fiesen Cliffhängern endet, hätte ich nicht erwartet, aber es lässt mich nur noch mehr voller Freude auf Band 2 warten!

Schreibstil
Sascha Hoops schreibt schlicht und mit einer klaren Linie im Text. Er bringt in wenigen Sätzen seine Handlung voran und kommt ohne Umschweife auf den Punkt. Was mir bei Arbeiter Null anfangs schwerfiel, konnte mich hier umso leichter packen. Er streut Hintergründe in genau dem richtigen Maß, belebt jeden Charakter mit ganz viel Herz und schafft es mit seinen Worten große Welten zu erschaffen. Ich liebe all die Kleinigkeiten, die er in die Handlung streut, die Kampfszenen, die sich so leicht lesen lassen und seine Ideen, mit der er mich bis zu seinem Lebensende versorgen könnte.

Fazit: Immergrün ist eine Welt voller Gefahren, Geheimnissen und Rätseln. Mit viel Liebe erweckt der Autor seine Charaktere und ihre Geschichten zum Leben und lässt einen nicht mehr so schnell gehen. Neben Mut und Stärke spielt auch Freundschaft und Zusammenhalt eine wichtige Rolle. Ich hatte unglaublich viel Vergnügen dabei Immergrün und all seine Facetten zu erkunden und freue mich auf weitere Abenteuer!

Sascha Hoops - Immergrün

full-star full-star full-star full-star full-star

Weitere Titel von Sascha Hoops
Zurück
Dies & Das

Diesen #bloggersonntag am 16. August geht es um: Ausgleich zum Bloggen

Was uns beschäftigt
Doppelhertz
Wortklecks
Verpasse keinen Beitrag