Titel: Sarania - Das Vermächtnis der Magier
Autor/in: Simon André Kledtke
Cover: Ernst Trümpelmann
Reihe: Sarania - Band 1
Genre: Fantasy
Verlag: Brighton Verlag GmbH
ISBN: 978-3958765993
Preis: E-Book 9,99 €, Taschenbuch 19,99 €
Status: Interview

Schön euch wieder zu sehen bei unserer Kategorie: Das Fünf-Fragen-Interview!
Ich hoffe wir können euch damit kleine Einblicke in die Geschichten geben und ihr bekommt Lust Neues kennenzulernen.
Heute habe ich Simon André Kledtke zu mir eingeladen.
Simon hat eine groß angelegte Fantasy-Reihe namens Sarania veröffentlicht, ein Abenteuer voller Magie und Gefahren.

Veröffentlicht am 04.12.2020 von Wortklecks

Fünf-Fragen-Interview mit Simon André Kledtke - Sarania - Das Vermächtnis der Magier

Halli Hallo und herzlich willkommen zu einem kleinen Interview mit Simon André Kledtke und anschließender Buchvorstellung.
Lieber Simon, wie schön, dass du heute bei mir zu Gast bist!

Ich habe gelesen, dass deine Sarania Bücher einen ganzen Kosmos umfassen sollen. Meine Güte, da hast du was vor! Werden es fortlaufende Bände sein oder abgeschlossene Geschichten mit zusätzliche Spin-Offs oder andere Geschichten im selben Universum?

Die "Sarania"-Bände sind als fortlaufende Bände angelegt und bauen aufeinander auf. Die Geschichte, die ich erzählen möchte, wird voraussichtlich 5-6 Bände umfassen. In der Zukunft kann ich mir durchaus vorstellen, weitere Geschichten aus dem "Sarania-Kosmos" zu erzählen. Diese würden zeitlich dann entweder vor der "Sarania"-Saga spielen oder danach. Das Interessanteste für mich in Geschichten sind die Figuren, ihre Vergangenheit und ihre Schicksale. Z.B. kann ich mir sehr gut vorstellen, bestimmten Charakteren, die in "Sarania" nur eine Nebenrolle spielen, eine eigene Geschichte zu widmen.

Das klingt nach einem spannenden Plan.
Beschreibe deinen Roman in drei Sätzen und suche dir drei Schlagwörter aus, die am besten deine Geschichte widerspiegeln!

"Sarania - Das Vermächtnis der Magier" ist ein klassischer High-Fantasy Roman und der Auftakt meiner Fantasy-Saga "Sarania" - der Roman erzählt die Geschichte des Schmiedsohns Benalir, der über Nacht in eine Welt voller Wunder, Abenteuer und Magie geworfen wird, dazu auserwählt, einen dunklen Tyrannen zu stürzen, der Sarania mit Krieg überzieht. Parallel dazu verfolgen wir den Weg eines jungen Magiers namens Sacerak, der ebenfalls nach Wegen sucht, den Tyrannen zu stürzen. Ihre Reise wird sie durch ganz Sarania führen, auf der Suche nach Frieden und Gerechtigkeit.

"Sarania" in 3 Schlagworten: Abenteuer, Magie, Reisen.

Du scheinst dich sehr für Fabelwesen aller Art zu interessieren. Welches sind deine liebsten und was genau machen sie in deiner Geschichte aus?

Meine Lieblingsfabelwesen sind die Drachen - gigantisch, gefährlich und unberechenbar. Für mich sind Drachen mystische und faszinierende Wesen. In der "Sarania"-Saga sind die Drachen so gut wie ausgestorben, allerdings lernen wir in "Sarania - Das verschollene Volk" einen Drachen kennen, den engsten Verbündeten eines bösen Charakters. Es hat mir besonders viel Spaß gemacht, diesem Drachen "Leben einzuhauchen" und ihm und seinem Herrn eine eigene Geschichte zu geben.

Drachen sind wirklich faszinierend und für mich immer gern in Geschichten gesehen!
Dein Leben und deine Persönlichkeit sind recht vielseitig. Du lebst in Chile, unterrichtest kreatives Schreiben, bist Schriftsteller, liebst Coktails, Beachsoccer, Fußball, reisen und vieles mehr. Erzähl doch mal von deinem ungewöhnlichsten Erlebnis.

Uff! Ungewöhnliche Erlebnisse... da gibt es einige. Eines meiner "ungewöhnlichsten" Erlebnisse habe ich im Jahr 2015 gehabt - in diesem Jahr war ich regelrecht besessen davon, in die USA zu reisen, nach Los Angeles. Es war seit längerer Zeit ein Traum von mir, die "Kreativhauptstadt" der Welt kennen zu lernen. Ich habe Bücher gelesen, Reiseführer, Filme und Dokus über L.A. geschaut, L.A. Songs gehört und Los Angeles regelrecht in mein Leben "gesogen". Im Februar 2015 habe ich dann auf einer Zugfahrt - Zufall oder Schicksal? - ausgerechnet einen Anwalt aus Hollywood kennengelernt, der als junger Mann in Deutschland studiert hat. Wir haben uns über 4 Stunden unterhalten, danach hat er mir seine Visitenkarte gegeben und gesagt, ich solle ihm Bescheid geben, sobald ich in Los Angeles bin, er würde mir dann die Stadt zeigen und mich seinen Bekannten vorstellen. Einige Monate später bin ich dann tatsächlich nach Los Angeles geflogen und habe unglaubliche 3 Wochen dort verbracht. Die "Macht der Gedanken" hat in diesem Fall aus einem Traum eine Realität gemacht. Über meine Begegnung mit dem Anwalt im Zug habe ich sogar eine eigene Kurzgeschichte geschrieben.

Welches Werk hat dich so beeindruckt, dass du gerne der Autor dazu gewesen wärst?

"Der Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkien - dieses Werk hat mich nicht nur zum Schreiben inspiriert, für mich ist es auch heute noch die unangefochtene Nr.1 der Fantasy-Literatur. Das hätte ich gerne selbst geschrieben.

Ich danke dir für deine Zeit und deine spannenden Antworten!

Und für euch gibt es jetzt noch den Klappentext:
Der 15-jährige Benalir führt mit seinem Vater ein ärmliches, überschaubares Leben in Belfang – dem größten der vier Länder, die den Kontinent Sarania bilden. Als der Junge ins nahe gelegene Dorf Agalam reist, ahnt er nicht, dass dieser Tag sein Leben verändern wird. Über Nacht taucht er in eine Welt voller Abenteuer, Magie und Gefahren ein: Waldelfen, Löwenmenschen, dämonische Wolfsreiter und ein düsterer Hexenmeister, der mehr und mehr Macht gewinnt. Für den Jungen beginnt eine Reise, von der er nicht einmal zu träumen gewagt hätte ... Und dann ist da noch der Magier Sacerak. Seit einem halben Jahr gehört er dem „Rat der Magier“ an, dessen Mitglieder die zwölf mächtigsten Zauberer Saranias sind. Er soll nach Dûlur gelangen – eine geheimnisvolle Insel, auf der sich die Festung des Schattenfürsten befindet. Einst ein Jugendfreund des tyrannischen Zorano, sucht er nun einen Weg, seinen früheren Weggefährten zu vernichten... Zwei Helden ... Zwei Wege ... Zwei Schicksale ...

(Die Bildrechte liegen beim Autoren/Verlag)

Simon André Kledtke - Sarania - Das Vermächtnis der Magier
Weitere Titel von Simon André Kledtke
Zurück
Dies & Das

Diesen #bloggersonntag am 18. April geht es um: Damit hätte ich am Anfang nicht gerechnet

Was uns beschäftigt
Wortklecks
Doppelhertz
Verpasse keinen Beitrag

Wenn du keine Beiträge und Rezensionen mehr verpassen möchtest, dann kannst du über den Abonnieren-Button auf dem Laufenden gehalten werden.