Beschreibung und Auszug

Titel: Shine - Das Licht zwischen den Welten

Autor/in: Kirsten Greco

Genre: Romantasy

Verlag: Loomlight

ISBN: 978-3-522-65441-8

Preis: E-Book 3,99 €

Status: Interview


Schön euch wieder zu sehen bei unserer Kategorie: Das Fünf-Fragen-Interview!
Ich hoffe wir können euch damit kleine Einblicke in die Geschichten geben und ihr bekommt Lust Neues kennenzulernen.
Heute habe ich Kirsten Greco zu mir eingeladen.
Kirsten habe ich über den Osterkalender kennengelernt und ich freue mich sehr, dass sie bei uns ist und meine Fragen beantwortet hat!

Titel: Shine - Das Licht zwischen den Welten

Autor/in: Kirsten Greco

Genre: Romantasy

Verlag: Loomlight

ISBN: 978-3-522-65441-8

Preis: E-Book 3,99 €

Status: Interview

Schön euch wieder zu sehen bei unserer Kategorie: Das Fünf-Fragen-Interview!
Ich hoffe wir können euch damit kleine Einblicke in die Geschichten geben und ihr bekommt Lust Neues kennenzulernen.
Heute habe ich Kirsten Greco zu mir eingeladen.
Kirsten habe ich über den Osterkalender kennengelernt und ich freue mich sehr, dass sie bei uns ist und meine Fragen beantwortet hat!

Veröffentlicht am 19.06.2020 von Wortklecks

Fünf-Fragen-Interview mit Kirsten Greco - Shine - Das Licht zwischen den Welten

Halli Hallo und herzlich willkommen zu einem kleinen Interview mit Kirsten Greco und anschließender Buchvorstellung.
Liebe Kirsten, ich freue mich, dass du heute bei mir bist und dich meinen Fragen stellst!

»Shine – Das Licht zwischen den Welten« ist im Februar bei Loomlight erschienen. Wie sieht dein weiteres Vorgehen aus? Planst du fleißig neue Geschichten oder ist sogar schon eine in den Startlöchern?

Klar bin ich schon wieder fleißig :-) Allerdings arbeite ich (noch) nicht an einer „Shine“ Fortsetzung (die es aber garantiert noch geben wird ... vermutlich später im Selfpublishing), sondern an einem Weihnachtsroman mit dem vorläufigen Titel „Schnee-Engel fliegen doch“. Erscheinen wird Mias und Hunters Geschichte im Oktober. Ich freue mich schon wie eine Schneekönigin darauf!  Nach der Veröffentlichung gibt es dann noch eine ganz besondere Überraschung ...

Beschreibe deinen Roman in drei Sätzen und suche dir drei Schlagwörter aus, die am besten deine Geschichte widerspiegeln!

„Shine“ in drei Sätzen?! Schwiiiieeerig.
Also gut.
Lilly, Streetart Künstlerin aus dem Trailer Park in Detroit mit der Liebe für Punktoutfits und Jonah, Nerd und Bücherwurm aus dem eleganten Grosse Pointe Woods könnten unterschiedlicher nicht sein und doch verbindet sie eine ganz besondere Freundschaft. Als ein Wandbild mit einem Mal ein Eigenleben entwickelt, finden sie sich plötzlich in Willow wieder, in einer Welt, der eine mächtige Trauerweide seit Ewigkeiten ihre besondere Magie verleiht. Eine Welt voller Gefahren, die nur auf Lilly und Jonah gewartet hat, ihnen alles abverlangt und sie ahnen lässt, dass sie längst mehr verbindet als Freundschaft.
(lol, 3 ziemlich lange Sätze)

Und die Schlagwörter?
Challenge, Magie, Liebe

Du hast sowohl im Selfpublishing als auch im Verlag veröffentlicht. Was gefällt dir persönlich besser und warum?

Oh, diese Frage ... :-) Die hat mich in den letzten Monaten ziemlich beschäftigt.
Aaalso … beides hat natürlich Vor- und Nachteile. Der Verlag nimmt dir ziemlich viel ab. (Oder sollte es zumindest ... ) Man muss sich nicht ums Cover kümmern, und auch nicht ums Lektorat. Auch Marketing sollte der der Verlag übernehmen. Im Idealfall läuft dein Buch über alle eBook Shops und liegt im stationären Buchhandel. Im Idealfall  – wenn alles reibungslos läuft. Aber wir leben nun mal nicht in einer perfekten Welt ... und deshalb werde ich mich in Zukunft wohl mehr aufs Selfpublishing konzentrieren. Denn als „Selbstverleger“ habe ich alles selbst in der Hand. Ich kann mir ein passendes Cover aussuchen, ich kann das Lektorat in fähige Hände legen – und vor allem: Es liegt an mir (und nur an mir) wie sichtbar mein Buch ist. Ich kann mich auf die Person verlassen, der die Veröffentlichung meiner Bücher wirklich am Herzen liegt: Auf mich selbst ...
All das kann sich sicher irgendwann noch einmal ändern, aber jetzt bin ich erst einmal rundum zufrieden mit dieser Entscheidung.

In deiner Geschichte entdeckten deine Charaktere eine fremde Welt. Wenn du dir eine Welt selbst erschaffen könntest, wie würde diese aussehen?

Ich würde mir eine „entschleunigte“ Welt erschaffen. Ohne Autos, Flugzeuge, Handys, Fernsehen usw. Eine, in der es Magie gibt. Vielleicht sogar magsiche Wesen? So einen wie Willow vielleicht …

Mittlerweile hat es dich nach Michigan verschlagen. Schreibst du deine Geschichten auch auf englisch oder wirklich nur in deiner Muttersprache? Hast du schon einmal darüber nachgedacht auf dem englischen Buchmarkt Fuß zu fassen?

Eigentlich schreibe ich nur deutsche Bücher. Eine meiner Weihnachtsnovellen habe ich vor ein paar Jahren mal übersetzt. Diese ist auch auf Englisch erhältlich. Aber ich muss sagen, selbst als ausgebildete Fremdsprachenkorrespondentin, die seit über zwanzig Jahren in Amerika lebt, schreibe ich doch immer noch lieber in meiner Muttersprache. Ich denke, das wird sich auch nicht ändern.

Ich danke dir für die spannenden Einblicke und wünsche dir auf diesem Wege alles Gute für deine weiteren Geschichten!
Und für euch gibt es jetzt noch den Klappentext:

Fesselnde Romantasy in einer Welt voller Gefahren – Ist Liebe stärker als der Feind?

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Lilly, Streetart-Künstlerin aus dem Trailer Park in Detroit und Jonah, Nerd und Bücherwurm aus dem eleganten Grosse Pointe Woods, und doch sind die beiden unzertrennlich. Während Lilly das Knistern zwischen ihnen gekonnt ignoriert, wünscht sich Jonah schon lange mehr. Und als die beiden eines Tages das Portal zu einer fremden Welt entdecken und in Willow landen, bekommt Jonah die Chance, Lillys Herz zu erobern. Dafür aber muss er erst ihr Leben retten, und das eigene ...

Fünf-Fragen-Interview mit Kirsten Greco - Shine - Das Licht zwischen den Welten


Weitere Titel von Kirsten Greco
Zurück
Dies & Das

Diesen #bloggersonntag am 09. August geht es um: Buchverfilmungen

Was uns beschäftigt
Doppelhertz
Wortklecks
Verpasse keinen Beitrag